Jugendsammelwoche 2019 I 05.-15.04.2019

Die Jugendsammelwoche ist eine Veranstaltung des Hessischen Jugendrings, die jedes Jahr vor den hessischen Osterferien stattfindet. Im Rahmen einer Haus- und Straßensammlung können Jugendgruppen und -verbände Spendengelder für ihre Jugendarbeit einwerben.

Als Sammlerin | Sammler: Gruppen, die bei der Sammlung aktiv werden möchten, erkundigen sich am besten vor Ort im Rathaus der Stadt/Gemeinde, wo Ihr Euch zur Teilnahme an der Jugendsammelwoche anmelden müsst. 

Als Spenderin | Spender: Wer das Anliegen der Jugendarbeit unterstützt, kann dies durch eine Spende während der Sammelwoche tun. Ab einer Spende von 10,00 € stellt der Hessische Jugendring Spendenquittungen aus.

Wie funktioniert´s? 

Alle wichtigen Regelungen findet ihr in der Richtlinie zur Durchführung der Jugendsammelwoche.
Informationen und Unterlagen zur Jugendsammelwoche bekommt ihr vor Ort im Rathaus der Stadt/Gemeinde. Dort können auch Fragen zur Sammlung geklärt werden.
Allgemeine Fragen zur Jugendsammelwoche beantwortet der Kreisjugendring Hochtaunus. Wir sorgen ebenfalls für eine Bewerbung der Veranstaltung in der Presse und sozialen Medien.

Was bringt's? 

Als Jugendgruppe dürft ihr 50 % der gesammelten Gelder behalten. 30% bekommt der Hessische Jugendring und 20% das Kreisjugendamt zur Deckung von Verwaltungskosten im Rahmen der Jugendsammelwoche und zur Finanzierung von Projekten und Maßnahmen der überörtlichen Jugendarbeit.